Rezension: Die Fabelmacht-Chroniken – Flammende Zeichen

IMG_20170723_140938

Glaubt Mila an Liebe auf den ersten Blick? Im Zug nach Paris trifft sie einen alten Mann, der ihr diese Frage stellt. Mila ahnt noch nicht, was er längst weiß: Paris wird in ihr eine uralte Fähigkeit wecken. Eine Gabe, mit der sie in ihren Geschichten die Wirklichkeit umschreiben kann. Und tatsächlich, als sie am Bahnhof auf den geheimnisvollen Nicholas trifft, scheint er direkt ihren Geschichten entsprungen. Doch auch Nicholas beherrscht die Gabe der Fabelmacht – und er hat ebenfalls über Mila geschrieben. Ein Kampf der Geschichten um die einzig wahre Liebe entbrennt. Und Mila und Nicholas sind mitten drin.

Weiterlesen

Rezension: Mein Herz und deine Krone

RoundPhoto_Jun152017_140336Eigentlich wollte Rebecca Porter, genannt Bex, sich in Oxford ganz auf die Uni konzentrieren. Doch als sie in das gleiche exklusive Wohnheim wie Prinz Nicholas, zukünftiger König von England, einquartiert wird, kommt alles anders. Trotz seiner allgegenwärtigen Bodyguards und überbesorgter Freunde kommen Bex und Nicholas sich näher – und Bex wird in eine Welt geworfen, die ihr völlig fremd ist, sowohl die guten Seiten (tolle Urlaube, Dinner im Palast) als auch die schlechten (Klatschpresse, nervige Familie). Und am Abend vor der Hochzeit des Jahrhunderts muss Bex sich fragen, ob sie für ihre große Liebe Nicholas wirklich ihr ganzes Leben aufgeben kann…

Weiterlesen

Rezension: Morgen lieb ich dich für immer

RoundPhoto_Jun152017_140409Mallory und Rider kennen sich seit ihrer Kindheit. Vier Jahre haben sie sich nicht gesehen und Mallory glaubt, dass sie sich für immer verloren haben. Doch gleich am ersten Tag an der neuen Highschool kreuzt Rider ihren Weg – ein anderer Rider, mit Geheimnissen und einer Freundin. Das Band zwischen Rider und Mallory ist jedoch so stark wie zuvor. Als Riders Leben auf eine Katastrophe zusteuert, muss Mallory alles wagen, um ihre eigene Zukunft und die des Menschen zu retten, den sie am meisten liebt…

Weiterlesen

Rezension: Stormheart – Die Rebellin

RoundPhoto_Jun052017_144754Blicke dem Sturm in die Seele und finde dein Herz! Von der jungen Königstochter Aurora wird erwartet, dass sie ihre besonderen Fähigkeiten nutzt, um ihr Volk vor den zerstörerischen Stürmen zu schützen. Was keiner weiß: Noch hat Aurora diese Fähigkeiten nicht. Um ihr Geheimnis zu wahren, scheint eine arrangierte Heirat der einzige Ausweg. Doch bevor es dazu kommt, flieht sie aus dem Palast und schließt sich einer Gruppe von Sturmjägern an. Während sie eine ganz besondere Verbindung zu Stürmen findet, läuft sie Gefahr, ihr Herz zu verlieren.<

Weiterlesen

Rezension: Des Teufels Gebetbuch

RoundPhoto_May312017_163708Der ehemalige Spieler Tadeus Boch gelangt in Baden-Baden in den Besitz einer mysteriösen Spielkarte aus einem vergangenen Jahrhundert. Alsbald gerät er in einen Strudel unvorhergesehener und mysteriöser Ereignisse, in dessen Zentrum die uralte Karte zu stehen scheint. Die Rede ist von einem Fluch. Was hat es mit ihr auf sich? Wer erschuf sie? Gibt es noch weitere? Wo könnte man sie finden? Dafür interessieren sich viele, und bald wird Tadeus gejagt, während er versucht, dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Plötzlich steigt der Einsatz: Es ist nicht weniger als sein eigenes Leben.

Weiterlesen

Rezension: Girl With No Past

RoundPhoto_May252017_110247

Leah Mills hat seit Jahren panische Angst, dass ihr größtes Geheimnis eines Tages ans Licht kommen könnte. Sie lebt deshalb zurückgezogen und ohne soziale Kontakte in London. Andere Menschen hält sie so gut es geht auf Distanz – bis sie Julian kennenlernt. Das erste Mal seit langer Zeit hat sie die Hoffnung, dass sie ein glückliches Leben führen darf. Doch dann bekommt sie plötzlich Nachrichten von einem Fremden. Von jemandem, der sie beobachtet und genau weiß, was sie damals als junges Mädchen getan hat. Jemand, der nicht aufhören wird, bis er alles zerstört hat, was Leah sich über die Jahre so mühsam aufgebaut hat …

Weiterlesen

Rezension: Sternenfunken

RoundPhoto_May012017_114935Rezension

Sternenfunken – Nora Roberts

Inhalt:
Die schöne Annika hat eine ganz besondere Verbindung zum Meer, von dort stammt sie, und dorthin muss sie wieder zurückkehren. Doch vorher hat sie noch einen Auftrag: Zusammen mit fünf anderen Auserwählten muss sie auf die Insel Capri reisen, um ein wichtiges Kleinod vor einem gefährlichen Gegenspieler zu retten. Die abenteuerliche Suche und eine Gefangenschaft bringen Annika dem attraktiven aber geheimnisvollen Sawyer näher. Ihre Zuneigung lässt sich nicht lange verleugnen, doch ihrer Liebe stehen Zweifel und Tabus im Wege. Werden die beiden der Gefahr trotzen und ihre Beziehung retten können?

Rezension:
Der erste Teil „Sternenregen“ dieser Trilogie hat mich vollends begeistert. Es war klar, dass ich nun auch die Fortsetzung „Sternenfunken“ unbedingt lesen muss. Mit riesen Erwartungen habe ich mich nun also an Teil zwei gesetzt.
Leider fiel es mir sehr schwer einen Weg in die Geschichte zu finden. Obwohl ich ja bereits die Vorgeschichte kenne, wurde ich nicht mit der fortlaufenden Handlung warm. Der ganze Plot war für mich leider etwas zu langatmig und kam nicht richtig in Schwung.
Der Großteil der Charaktere, die ich bereits aus dem ersten Teil kenne, waren mir wie gewohnt sehr sympathisch und ich habe gerne ihre Geschichten verfolgt. Nur einer der Charaktere – die aktuelle Protagonistin Annika – konnte mich mal wieder nicht begeistern. Sie besitzt eine Eigenart, der ich bereits in „Sternenregen“ überhaupt nichts abgewinnen konnte.
Selbst der gewohnte und altbekannte Schreibstil der Autorin konnte diese Kritikpunkte leider nicht wettmachen.

Fazit:
„Sternenfunken“ ist eine romantische Liebesgeschichte mit vielen Fantasyelementen, die mich leider nicht wirklich fesseln konnte.
Durch seine Schwächen, kommt dieser Teil nicht an seinen Vorgänger ran, ist aber durchaus für ein paar ruhige Lesestunden geeignet.

& ein großer Dank geht an den Blanvalet Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

Screenshot_2017-04-10-18-55-53_1_1