REZENSION // Catwoman: Diebin von Gotham City – Sarah J. Maas

1544556794299

Catwoman – Diebin von Gotham City • Sarah J. Maas • Comic-Roman • dtv Verlagsgesellschaft • 364 Seiten • ET 30.11.18 • ISBN 9783423762274 (HC) • ISBN 9783423434614 (eBook) • 18,95€ (HC) • 16,99€ (eBook)

Hier kommt ihr zum Buch

Selina Kyle war die jüngste und gefürchtetste Straßendiebin von Gotham City – bis sie vor zwei Jahren verhaftet wurde. Nun kehrt sie unerkannt als mysteriöse Millionärstochter zurück. Während sie tagsüber als Partygirl Holly den Männern – allen voran ihrem verteufelt attraktiven Nachbarn Luke Fox – den Kopf verdreht, plant sie des Nachts den größten Coup aller Zeiten. Doch dann droht ihr Gefahr von unerwarteter Seite: Ein maskierter Unbekannter ist fest entschlossen, Selinas illegalen Aktivitäten den Garaus zu machen, und nimmt die Verfolgung auf. Ein faszinierendes Katz-und-Maus-Spiel beginnt. Was Selina nicht weiß: Ihr Widersacher ist kein anderer als Luke Fox.



R E Z E N S I O N

Vor vielen vielen Jahren habe ich ein Catwoman-Game auf der Konsole gespielt. Seitdem mag ich Catwoman total gerne und das in allen Ausführungen.
Ein Grund, warum ich dieses Buch also unbedingt lesen wollte. Der zweite ist Sarah J. Maas! Egal was es ist, von dieser Frau würde ich jedes Buch sofort blind kaufen.

Als waschechtes DC- und Marvelfangirl, mag ich solche Art von Büchern generell total gerne. Ich liebe das Gotham-Universum mit all seinen Helden und Bösewichten. Catwoman ist halt eben einer meiner liebsten Figuren.

„Und für eine Sekunde überkam sie eine gelassene, zufriedene Ruhe, die sich um ihre Knochen legte und ihr Blut wärmte. Sah in die dem Horizont entgegensinkende Sonne und die wachsenden Schatten… es war kein Ende. Ganz und gar kein Ende.“

Das tolle an diesem Buch ist, das es keine einfache, langweilige Neuerzählung von Catwoman ist. Klar, viele bekannte Aspekte werden hier aufgegriffen, aber dennoch hat Sarah J. Maas hier ihre ganz eigene Geschichte erschaffen.
Sie erzählt ihre Interpretation auf eine extrem spannende und kreative Art, mit sehr authentischen neuen und alten Charakteren, in einem wunderbar bildhaftem Setting.
Die Atmosphäre bleibt die ganzen etwa 360 Seiten über konstant auf einem hohen Level. Ein flüssiger Schreibstil, ein Humor mit lockeren Sprüchen, einer actiongeladenen Handlung und eine stetige Dynamik – all das verbindet die Autorin zu einem absoluten Must Read für alle DC-Fans und Nicht-Fans.

Selina Kyle aka Catwoman hat mir super gut gefallen. Sie hat mich sehr fasziniert und mit ihrem Mut und ihrer Entschlossenheit einen bleibenden Eindruck hinterlassen.
Gerne würde ich noch ein wenig mehr von ihrem Helden-Dasein lesen.
Auch Luke Fox hat mich begeistert. Als Batwing – dem „Gegenspieler“ von Catwoman – ist er nachts in den Straßen von Gotham City unterwegs. Sarah J. Maas hat ihm ein unglaublich gutes Auftreten verpasst, das perfekt in die Story passt. Er weiß genau, was er will und ist bereit dafür zu kämpfen und es zu beschützen.
Die Kombination aus Catwoman und Batwing passt extrem gut zusammen. Die andere Charaktere, wie beispielsweise der Joker, machen die Handlung zu einem grandiosen Ganzen.

1544202302114

Nach Wonder Woman, ist Catwoman der zweite Teil der DC-Icons Reihe.
In den nächsten Monaten erscheinen die letzten beiden Teile (Batman – Nightwalker und Superman) der Reihe.

Extrem coole Charaktere, eine bombastische Handlung und der typische Sarah J. Maas-Schreibstil – alles einzelne Puzzleteile, die dieses Abenteuer zu einem grandiosen DC-Werk vereinen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s