REZENSION // Silberschwingen: Erbin des Lichts – Emily Bold

OI001297-01.jpeg

REZENSION
Silberschwingen – Erbin des Lichts / Emily Bold

Thorn kann kaum atmen, ihr Körper schmerzt, ihr Rücken glüht – etwas Unerklärliches geht mit ihr vor. Und schon bald erfährt sie: Sie ist halb Mensch, halb Silberschwinge und schwebt plötzlich in höchster Gefahr. Denn als Halbwesen hätte sie bereits nach ihrer Geburt getötet werden sollen. Als Lucien, der Sohn des mächtigen Clanoberhaupts der Silberschwingen, von ihrer Existenz erfährt, macht er Jagd auf sie. Thorn ist fasziniert von Lucien, denn er ist das schönste Wesen, dem Thorn jemals begegnet ist – und zugleich ihr schlimmster Feind.


Autorin Emily Bold war mir schon vor ‚Silberschwingen‘ ein Begriff. Ich habe damals ihr Buch ‚Ein Kuss in den Highlands‘ gelesen und war zu dem Zeitpunkt schon hin und weg von ihrem Schreibstil.
Als mir dann ‚Silberschwingen‘ begegnet ist, konnte ich es kaum abwarten, weil mich der Inhalt richtig angesprochen hat. Ich wusste da schon, dass mich Emily Bold wieder überzeugen wird. Tja, Tatsache!

Die optische Aufmachung ist klasse! Ich habe die Geschichte zwar „nur“ auf dem Kindle gelesen, dennoch habe ich es mir nicht nehmen lassen, mir die Hardcoverausgabe näher anzusehen.
Der Schutzumschlag bezaubert mit einem ganz dezenten Schimmer, den man bei den richtigen Lichtverhältnissen sehen kann.

Problemlos konnte ich in die Geschichte einsteigen, es ging direkt spannend los und ich war absolut gefesselt.
Zwar erinnert die Story an eine typische, klischeehafte Jugendstory à la „junges Mädel im Teenageralter lernt an ihrer Schule einen geheimnisvollen Bad Boy kennen, irgendwas stimmt nicht, plötzlich muss sie sich in einer neuen Welt zurechtfinden“… Dennoch hat die Handlung ordentlich Bums und das gewisse Etwas, was die Story zu etwas ganz besonderem macht.

Die Geschichte um Thorn kommt mit viel Gefühl daher und erzählt die fantastische Welt der Silberschwingen auf einen faszinierende Art und Weise.
Wie schon erwähnt, ist mir Emily Bolds Schreibstil bekannt, aber auch hier hat sie mich durch ihren emotionalen und durch reichlich Spannung gekrönten Stil wieder vollkommen überzeugen können.

Mit ‚Silberschwingen – Erbin des Lichts‘ hat Emily Bold einen unglaublich packenden Auftakt einer Dilogie geschaffen, die den Leser in eine mitreißende und atemberaubende Welt voller Faszination zieht.

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu „REZENSION // Silberschwingen: Erbin des Lichts – Emily Bold

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s