… „Wenn das Leben Loopings dreht“ – Theresia Graw …

received_1214519468633760

🌻 » Rezension « 🌻

„Wenn das Leben Loopings dreht“ – Theresia Graw

INHALT:
Das Leben ist eine Achterbahnfahrt – ohne ein paar Loopings wäre es langweilig! Franziska – verheiratet, zwei Kinder, gut situiert – erhält mit der Post aus heiterem Himmel Briefe an eine mysteriöse Laura Caspari, die in der Nachbarschaft niemand kennt. Nach langem Zögern öffnet Franziska die Briefe und erfährt darin von der dramatischen, lange zurückliegenden Liebesgeschichte zwischen Laura und dem Absender Alex. Zwischen Franziska und ihrem Mann sprühen schon seit Längerem keine Funken mehr, und so fühlt sie sich magisch angezogen von Alex und seinen romantischen, leidenschaftlichen Worten. Kurzerhand wirft sie alle Vernunft über Bord und begibt sich auf die Suche nach ihm. Und bald schon wird ihr Leben gehörig durcheinandergewirbelt!

REZENSION:
Das Cover machte auf mich einen sehr fröhlichen Eindruck, welches – meines Erachtens nach – sofort zum Lesen einlädt.
Franziska, eine kurz vor der fünfzig stehende Mutter und Ehefrau, bekommt ganz unerwartet Briefe, die ganz offensichtlich nicht an sie gerichtet sind, sie aber dennoch öffnet. Sie findet sich in einer lange zurückliegende Liebesgeschichte wieder, die sie unglaublich fasziniert. Von Neugier geweckt, macht sie sich auf eine fast schon abenteuerliche Suche nach dem Absender, von dessen Worten sie sich förmlich magisch angezogen fühlt.
Direkt zu Beginn des Buches erwartet uns der Satz: „Gib deinem Leben ruhig mal wieder einen kleinen Schubs. Aber wunder dich nicht, wenn es auf einmal Loopings dreht.“ – Eine wirklich tolle Aussage, die nicht nur Bezug zur Story nimmt, sondern auch im echten Leben vielleicht mal zum Nachdenken anregt.
Der flüssige Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen, genau wie die angenehme Länge der Kapitel.
Zudem gab es viele Wendungen, die zwar sehr vorhersehbar waren, aber dennoch für eine schöne Abwechslung gesorgt haben.
Ein großer Knackpunkt war die Denk- und Handlungsweise unserer Prota. Es gab einfach zu viele naive Entscheidungen und Taten, die ich absolut nicht nachvollziehen konnte und auch nie von einer fast fünfzigjährigen, gestandenen Frau erwartet hätte. Dies war ein Punkt der dafür gesorgt hat, dass ich leider keine wirkliche Bindung zu Franziska aufbauen konnte.

FAZIT:
„Wenn das Leben Loopings dreht“, ist ein schöner Roman mit seinen Stärken und Schwächen, welcher aber im Großen und Ganzen für entspannte Lesestunden gesorgt hat.weiser-hintergrund_20170109221821878

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s