… Jahresrückblick …

RoundPhoto_Jan102017_160438.jpg

📖 Jahresrückblick 2016 📖

➡ Bücherhighlights & ein Danke an euch ⬅

Da das Jahr in wenigen Stunden nun auch schon wieder vorbei ist, dachte ich mir, dass es Zeit ist, mir Gedanken über meine diesjährigen Bücherhighlights zu machen.
Es gab einige Bücher die ich unfassbar toll fand und andere wiederum, die mich leider wirklich enttäuscht haben.

Beginnen wir mit dem Ranking meiner Top 3:

Die Bronzemedaille geht an ein Buch von einem meiner absoluten Lieblingsautoren: Nicholas Sparks.
Sein aktueller Roman „Wenn du mich siehst“ hat mich von der ersten Seite an gepackt. Es treffen zwei junge Menschen aufeinander, die auf den ersten Blick nicht zueinander zu passen scheinen. Doch sie kämpfen für ihre Liebe und müssen dabei einige Hürden überstehen. Das Buch ist nicht einfach nur irgendeine Schnulze. Neben der Lovestory, sorgen Thriller-Elemente für tolle Spannung, die einen dazu zwingt, unbedingt weiter zu lesen.
Freue mich auf sein nächstes im neuen Jahr.

Die Silbermedaille geht an ein Buch, welches mich wirklich überrascht hat:
„Plötzlich Banshee“ von Nina MacKay.
Der Klappentext hat mich zwar super angesprochen, aber ich war unsicher, ob es wirklich etwas für mich ist, weil ich eigentlich nicht so der Fan von „gewitzten“ Büchern bin. ABER, ich bin unglaublich froh, dass ich es trotz aller Vorbehalte gelesen habe. Die Story ist ganz anders, als ich sie mir vorgestellt hatte. Absolut super! Das Buch glänzt mit tollen Sprüchen und einer super interessant ausgeschmückten Story. Ein wahnsinnig guter Roman über eine tollpatschige Todesfee mit der perfekten Prise Action und Romantik. Absolut lesenswert!

Last but not least das Sahnehäubchen meiner Jahreshighlights.
Eine junge Autorin, welche ein wirklich absolut grandioses Buch geschrieben hat:
„Ein Hauch deiner Liebe“ von der sooo sympathischen L.-J. Pyka.
Wer dieses Buch liest, macht Bekanntschaft mit einem nicht endenden Suchtfaktor! Das Buch zeigt, dass hinter jedem schönen Moment, auch der tiefste aller Abgründe auf einen warten kann. Man sollte jeden Moment genießen. Ich habe geheult wie ein Schlosshund, einfach weil es so schön und traurig zugleich ist. Wer diese Geschichte nicht liest, der verpasst etwas wirklich großartiges!
Aber es gab auch noch einige andere Bücher in diesem Jahr die mir ausgesprochen gut gefallen haben:
> die „Will & Layken“-Reihe
> „Das Paket“
> „Zimtsommer“
> „Das Haus das in den Wellen
verschwand“
> „Vierundzwanzig Stunden“
> „Ein Leuchten im Sturm“
> „Sternenregen“

Zwei Bücher die mich leider überhaupt nicht überzeugen konnten, sind „Todesflehen“ von Alex Kava und „Miss you“ von Kate Eberlen. Ich fand sie leider echt grausig…

Aber wie sieht es mit euren Highlights aus? Was fandet ihr top? Was fandet ihr überhaupt nicht gut?

Wo wir schon dabei sind, möchte ich mich direkt bei euch allen bedanken.
Wofür? Für alle über achthundert Leser auf meiner Seite. Ich bin über jeden einzelnen froh, dem „Buchblögchen“ gefällt.
Ein noch größerer Dank geht an die, die auch regelmäßig meine Beiträge kommentieren und sich mit mir austauschen. Wenn ihr euch angesprochen fühlt… umso besser 😊

Ich habe mit dem Bloggen erst in diesem Jahr angefangen und trotzdem habe ich schon viel schönes damit erlebt und ganz viele liebe Leser kennen gelernt.
Aber ich habe mich auch mit anderen Bloggern angefreundet, bei denen ich mich ebenfalls für die schöne Zusammenarbeit und die angenehmen Gespräche bedanken möchte.
Wenn ihr tatsächlich alles bis hier hin gelesen habt: Danke!

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und ich möchte euch jetzt schon mal einen guten und stolperfreien Rutsch in Richtung 2017 wünschen.

Wir lesen uns im nächsten Jahr wieder. Auf dass wir dann die 1000 knacken! 🎉🎉😘

weiser-hintergrund_20170109221821878

Advertisements

2 Gedanken zu “… Jahresrückblick …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s