„Miss you“ – Kate Eberlen

IMAG1882_1.jpg

✴❤ » REZENSION « ❤✴

„Miss you“ von Kate Eberlen

 

Inhaltsangabe:
Was, wenn du deine große Liebe immer ganz knapp verpasst?
Eine Sekunde lang treffen sich ihre Blicke, doch bevor sie sich anlächeln oder ein paar Worte wechseln können, ist der Moment schon wieder vorbei. Von da an beginnt für Tess und Gus eine Reise, die sich Leben nennt. Große und kleine Augenblicke warten auf sie, Kummer und Freude. Doch beide ahnen, dass sie Wege gehen, die nicht glücklich machen. Weil ihnen das Entscheidende fehlt. Was sie nicht wissen: Tess und Gus sind perfekt füreinander, und obwohl sie sich längst begegnet sind, haben sie es nicht bemerkt. Wann ist der alles entscheidende Moment für die große Liebe endlich da?

Rezension:
Das Cover fasziniert mich gerade deshalb, weil es so schön einfach ist. Kein Geschnörkel springt einem entgegen, sondern nur das nötigste.
Tess und Gus begegnen sich ganz zufällig. Ein Wimpernzucken und der Moment ist vorbei. Beide kehren in ihr chaotisches Leben zurück. Wie diese Leben aussehen, erfahren wir in einzeln Kapiteln, abwechselnd aus ihren Sichtweisen. Ein riesen Knackpunkt für mich! Man kommt gar nicht wirklich auf die Idee, dass das Schicksal für beide etwas vorbereitet hat. Von gemeinsamen Momenten ist – bis auf den einen Part – keine Spur. So eintönig geht es den Großteil des Buches über weiter.
Leider konnte ich mich weder mit Tess, noch mit Gus identifizieren, was wirklich sehr schade war.
Dann kam der Moment wo man die ganze Zeit drauf gewartet hat: Tess und Guss sind eins. Puff! Schon ist Ende.
Es scheint mir, als ob die Autorin mehr Wert auf die uninteressante Lebenserzählung der beiden einzelnen Charaktere gelegt hat, als auf das, was die Leser wirklich interessiert: Wie sieht das gemeinsame Leben von Tess und Gus aus? Ich habe den Eindruck, dass Kate Eberlen am Ende keine Ideen mehr hatte und einfach nur schnell mit der Geschichte abschließen wollte…

Fazit:
Die schöne, romantische Story auf die ich mich so gefreut hatte, blieb leider absolut auf der Strecke. Die ganze Handlung über, hat sich das Buch sehr gezogen. Es war mir alles zu langatmig und das Ende war – für meinen Geschmack – einfach zu sehr „mal eben hingeklatscht“. Wirklich schade, da die ganze Idee so viel Potenzial gehabt hätte. Ich habe eine ausdrucksstarke Story erwartet, die ich aber leider in keinster Weise bekommen habe.

Danke, Random House!

👉 https://m.facebook.com/Buchbloegchen

👉 https://www.instagram.com/buchbloegchen

Advertisements

3 Gedanken zu “„Miss you“ – Kate Eberlen

  1. Guten Morgen Jessica,
    durch Zufall bin ich eben über deinen instagram-Account gestolpert und darüber direkt auf deine Rezension zu „Miss you“ gestoßen. Ich habe das Buch ebenfalls gelesen und war ähnlich enttäuscht wie du. Cover und Klappentext hatten mir eine Liebesgeschichte versprochen, bekommen habe ich stattdessen eine Lebensgeschichte. Für jene, die gezielt nach Schicksalsromanen mit ein bisschen Herz suchen bestimmt ein Volltreffer, aber für Leser wie mich, die auf eine Liebesgeschichte aus waren einfach enttäuschend. Schade.:

    Ganz liebe Grüße
    Maike

    Gefällt mir

    • Huhu Nicole,
      das kann ich verstehen, aber ich habe heute morgen erst noch einen recht positiven Kommentar darüber gelesen. Geschmäcker sind nun mal verschieden. Vielleicht gefällt es dir ja.
      Wenn du dich trauen solltest es doch noch zu lesen oder zumindest anzufangen kannst du ja nochmal schreiben wie du es fandest 😊

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s